Tipps

info-375161_640

Alte Bräuche und gute Sitten

Am Abend vor der Hochzeit bringen weiße Rosen vom Bräutigam Glück, auf dem Kissen oder als Strauß im Zimmer.

Auch das bringt Glück: Die Braut sollte etwas Neues, etwas Gebrauchtes, etwas Geliehenes und etwas Blaues (zum Beispiel ein Strumpfband) tragen.

Schlagen Sie Krach. Und zwar ordentlich, das vertreibt die bösen Geister. Deshalb werden zum Beispiel Blechdosen am Auto befestigt.

Reiskörner, mit denen das Brautpaar beworfen wird, gelten als Zeichen der Fruchtbarkeit. Alternativen sind Rosenblüten oder Seifenblasen.

CLOSE
CLOSE